Termine
Home l Kontakt l Therapie Konzept l Publikationen l Lebenslauf l Termine l Impressum
Termine für Sprechstunden bitte vereinbaren über Telefon, Fax., oder Email
Termin für ZEN Meditation, Donnerstags 18.00 - 20.00 Uhr

Die Kraft der Stille
Einführung in die Zen-Meditation

In der Meditation üben wir zunächst, die „tanzenden Affen“ der Gedanken zur Ruhe zu bringen. Ein ruhiger Geist entspannt den Körper, senkt z.B. den Blutdruck, stärkt das Immunsystem u.a.m.
Mit zunehmender Ruhe wächst unsere Achtsamkeit für unseren Körper, unsere Seele (Gefühle) und unseren Geist (Gedanken); wir üben, negative Gefühle und Gedanken durch positive zu ersetzen.
Mit weiterer Einsicht in das Karma-Gesetz von Ursache und Wirkung und in die Ursachen von Leiden und Glück lernen wir, dass altruistische Liebe und Mitgefühl mehr Glück bringen als egoistisches Wollen. Wir vermeiden zu streiten und zu kämpfen, und es wachsen innerer und äußerer Frieden.
So führt die Meditation zum „Erwachen des Geistes“,  zur „Erleuchtung“ in dem Erkennen und Einüben, dass unser „wahres Wesen“ eigentlich Liebe ist, die uns alle verbindet in der Einheit miteinander, mit dem ganzen Leben und mit der höchsten Liebe, die wir Gott nennen.

Termine von VORTRÄGEN und SEMINAREN werden hier jeweils aktuell angekündigt:



VORTRÄGE in der Volkshochschule Bodenseekreis
mit Dr. med. Christian H. Kuhn



Themenreihe “Glück Schmieden Lernen - Wie uns das Leben gelingt”
3 Abende, finden z.Z. nicht statt.



Wege zu ganzheitlicher Gesundheit
Der Mensch ist eine Einheit von Körper, Seele und Geist. Die Energie von Seele (Gefühle) und Geist (Gedanken und Bewusstsein) materialisiert sich im Körper, kann ihn krank machen und kann ihn heilen. Und der Mensch ist selbstverantwortlich für einen gesunden Lebensstil, bei dem Ernährung, Bewegung und Gleichgewicht (Stressmanagement) eben alle diese drei Bereiche betreffen. Dabei ist die Qualität der Nahrung für Seele (Liebe) und Geist (Weisheit und Meditation) ganz besonders wichtig.

Termin und Ort: findet z.Z. nicht statt.



Wege zum Glück
Für Glück und Zu-Frieden-Heit ist zunächst nach dem Polaritäts-Gesetz ein Gleichgewicht von Yang und Yin wichtig, im Außen von Aktivität und Ruhe, von Tun und Sein, und im Inneren von rationalem Verstand und emotionalem Gefühl und von Machen-Wollen und Geschehen-Lassen.
Hinzu kommen wichtige geistige Weisheits-Gesetze wie das Resonanz-Gesetz (z.B. Unser Denken beeinflusst unsere Wirklichkeit), das Karmagesetz von Ursache und Wirkung („Ihr werdet ernten, was Ihr gesät habt“) und das Gesetz der Ursachen von Leiden und Glück.
Das Denken von Zweiheit und Getrenntheit geht dann über in die Erkenntnis und das Bewusstsein der Einheit mit allen und allem.

Termin und Ort: findet z.Z. nicht statt.



Der Weg des Geistes
Der Weg des Geistes hin zu höchster Liebe und innerem Frieden braucht neben der theoretischen (Er-)Kenntnis und Einsicht der Gesetze des Glücks (s.o.) das möglichst regelmäßige praktische Üben von Meditation und Gebet. Dabei geht es anfangs um Ruhe und Achtsamkeit für das Denken, Reden und Tun, um Dankbarkeit, und dann um das bewusste und konkrete Einüben von Liebe mit Verzeihen, Toleranz, Geduld, Großzügigkeit und Mitgefühl (statt egozentrischem Wollen und Streiten). Unser Geist erwacht zur „wahren Wirklichkeit“, zu der (Erleuchtungs-) Erfahrung, dass unser „wahres Wesen“ eigentlich Liebe ist, dass wir in mystischer Weise Eins sind mit der höchsten Liebe, die wir Gott nennen, und mit der gesamten Schöpfung. Diese Erfahrung ist höchstes Glück und manifestiert sich in unserem alltäglichen Zusammenleben mit den anderen.

Termin und Ort: findet z.Z. nicht statt.

Nähere Informationen
unter www.psychimmun.de.

Anmeldung: über VHS Bodenseekreis
1. über Internet www.vhs-bodenseekreis.de
2. per Post an vhs Bodenseekreis, Landratsamt, 88041 Friedrichshafen
3. telefonisch 07541 204-5473 (Herr Kottenrodt) oder 07551 4052 (Frau Menges)







ZEN-MEDITATION FÜR CHRISTEN
Eins-Sein in der Stille

WOCHENENDSEMINAR mit Dr. med. Christian H.Kuhn
8. – 10. März 2019
Schloss Hersberg, Geistliches Haus der Pallottiner, 88090 Immenstaad/Bodensee


Das Seminar bietet Gelegenheit, Zazen, das Sitzen in Stille, mehrere Stunden zu praktizieren. Sitzen ist möglich auf Kissen, Bänkchen oder Stuhl. Nach 25 Minuten Sitzen gibt es jeweils 5 Minuten Kinhin, die Fortsetzung der Meditation im Gehen.
Es werden Zen-Texte des Buddhismus besprochen (Teisho).
Ansonsten wird durchgehendes Schweigen empfohlen, ausser beim Mantra-Singen.
Es besteht die Einladung zu kurzen Einzelgesprächen (Dokusan).


FREITAG, 8.3.2019

Anreise möglichst bis 17.15 Uhr
17.45 Uhr Begrüßung
18.00 Uhr Gemeinsames Abendessen (es wird leichte vegetarische Kost empfohlen)
19.00 Uhr Gemeinsames Kennenlernen
19.30 Uhr Einführung in Meditation und Zen-Buddhismus und Einführung in das Thema

 Die Vereinigung von geistiger Ruhe (Shamata) und
 besonderer Einsicht (Vipasyana)
 nach dem „Stufenpfad zur Erleuchtung“ (tib. Lam-rim)

20.30 Uhr Sitzen in Stille


SAMSTAG, 9.3.2019

7.30 Uhr Sitzen in Stille
8.00 Uhr Gemeinsames Frühstück
9.00 Uhr

 „Obgleich die Erzeugung der Weisheit, die die Leerheit erkennt,
 die tiefgründigste Schulungsweise ist, wird sie sich ohne Verbindung
 mit meditativer Konzentration nicht zu der durchdringenden Kraft
 weiterentwickeln“
(S.H. Dalai Lama XIV)

9.30 Uhr Sitzen in Stille
10.30 Uhr Pause
11.00 Uhr Mantra-Singen
11.20 Uhr Sitzen in Stille
12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen und Pause
ab 14.00 Uhr Kaffee und Kuchen
ab 14.10 Uhr Einzelgespräche
ab 14.30 Uhr Mantra-Singen
15.00 Uhr Sitzen in Stille
16.00 Uhr Pause
16.30 Uhr

 „Eine Konzentration, die sich nicht der endgültigen Wahrheit
 bewusst ist, wird immer einen gewissen Grad an Verblendung
 beibehalten“
(S.H. Dalai Lama XIV)

17.00 Uhr Sitzen in Stille
18.00 Uhr gemeinsames Abendessen
19.00 Uhr Mantra-Singen
19.20 Uhr Sitzen in Stille
ab 20.15 Uhr Einzelgespräche


SONNTAG, 10.3.2019

7.30 Uhr Sitzen in Stille
8.00 Uhr Gemeinsames Frühstück
9.00 Uhr

 „Durch Meditation der raumgleichen Leerheit während der
 meditativen Versenkung und durch das Erkennen der illusions-
 gleichen Leerheit ausserhalb der Meditationsphase werden
 Methode und Weisheit vereint“ (Dsche Tsongkapa, 1357-1419)

9.30 Uhr Sitzen in Stille
10.45 Uhr Gelegenheit zum Besuch des Gottesdienstes
12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
12.45 Uhr Rückblick und Ausblick
13.30 Uhr Abschied und Abreise

Informationen über Dr. med. Christian H. Kuhn und seine Arbeit unter www.psychimmun.de.
Tel. 07551-831745, Fax 07551-9474375, email: chkuhn@psychimmun.de.

Informationen über Schloss Hersberg unter www.hersberg.de
Tel. 07545-935-0, Fax 07545-6160, email: info@hersberg.de.

Seminargebühr: € 130,-

Unterkunft und Verpflegung: € 146,- (EZ), € 126,- (p.P. DZ)

Anmeldung: (Bitte möglichst bis 4.3.2019)
 Bitte schriftlich mit kompletter Postadresse an
 Geistliches Haus der Pallottiner, Schloss Hersberg 1,
 88090 Immenstaad/Bodensee
 Fax und email s.o.







WOCHENENDSEMINAR mit Dr. med. Christian H.Kuhn
vom 22. bis 24.November 2019
Schloss Hersberg, Geistliches Haus der Pallottiner, 88090 Immenstaad/Bodensee

Glück schmieden lernen - Wie gutes LEBEN gelingt
Das Seminar ist für Menschen, die bereit sind, die volle Verantwortung für ihre eigene ganzheitliche Gesundheit zu übernehmen, und auf der Suche nach Sinn und Glück sich auf einen geistigen Weg der Weisheit und Wahrheit zu machen.

„Der Mensch sorge nicht, dass er in den Himmel komme, sondern, dass der Himmel in ihn komme“. (Meister Eckehart)

FREITAG
Anreise möglichst bis 17.15 Uhr

17.45 Uhr Begrüßung
18.00 Uhr gemeinsames Abendessen
19.00 Uhr gemeinsames Kennenlernen
19.30 Uhr Vortrag und Austausch:
 Ganzheitliche Gesundheit in der Einheit von Körper, Seele und Geist.

Achte auf Deine Gefühle, sie wirken auf Deinen Körper.
Achte auf Deine Gedanken, sie wirken in Deine Wirklichkeit.

SAMSTAG
8.00 Uhr gemeinsames Frühstück
9.00 Uhr Vortrag und Austausch:
 Meditation und Imagination: Die Kraft der Ruhe und inneren Bilder
11.30 Uhr Imagination: Mein LEBEN gestern und vorgestern
 Danken und Vergeben (statt Ärger und Hass)
 Fremd- und Eigenverantwortung

Wir sind nicht Opfer unserer Vergangenheit,
sondern die Architekten unserer glücklichen Zukunft.


12.00 Uhr gemeinsames Mittagessen und Pause
15.00 Uhr Kaffee
15.30 Uhr Gesprächsrunde
16.30 Uhr Vortrag und Austausch:
 Leben im Gleichgewicht von Yang und Yin
 Die chinesische Philosophie der Zweiheit und Einheit
17.30 Uhr Imagination: Mein LEBEN hier und heute
 Gleichgewicht von Aktivität und Ruhe,
 Geben und Empfangen, die anderen und ich.

Halt an, wo rennst Du hin, der Himmel ist in Dir,
suchst Du ihn anderswo, Du fehlst ihn für und für (Angelus Silesius).

18.00 Uhr gemeinsames Abendessen
19.00 Uhr Vortrag und Austausch
 Tageskreis – Jahreskreis – Lebenskreis
 Der Kreis als Symbol für Ewigkeit.
 Einführung in die Astrologie.

Zeit ist wie Ewigkeit und Ewigkeit wie Zeit,
so Du nur machest nicht da einen Unterscheid. (Angelus Silesius)


Leben ist ewiger Wandel von Sterben und Geborenwerden.
Sterben ist nicht das Problem; das Problem ist, vorher nicht gelebt zu haben.


SONNTAG
8.00 Uhr gemeinsames Frühstück
8.45 Uhr Vortrag und Austausch:
 Die geistigen Gesetze des Glücks
 Wie wir Glück erreichen und Leid vermeiden
10.15 Uhr Imagination: Mein LEBEN morgen und übermorgen
 Die Kraft der Liebe, Zweiheit in der Einheit.
 Vertrauen, Geduld, Toleranz, Großzügigkeit
 (statt Angst, Sorgen, Zweifel).

Viele Menschen leiden weiter, weil sie Angst vor einer Veränderung haben.

Träume Dein Leben und dann lebe Deinen Traum.

10.45 Uhr Gelegenheit zum Besuch des Gottesdienstes
12.00 Uhr Gemeinsames Mittagessen
13.00 Uhr Rückblick und Ausblick
13.30 Uhr Abschied und Abreise

Bitte Notizheft/(„Traumbuch“) und Stift mitbringen

Informationen über Dr. med. Christian H. Kuhn und seine Arbeit unter www.psychimmun.de.
Tel. 07551-831745, Fax 07551-9474375, email: chkuhn@psychimmun.de.
Informationen über Schloss Hersberg unter www.hersberg.de
Tel. 07545-935-0, Fax 07545-6160, email: info@hersberg.de.

Seminargebühr: € 130,-

Unterkunft und Verpflegung: € 146,- (EZ), € 126,- (p.P. DZ).

Anmeldung: (Bitte möglichst bis 14.11.2019)
 Bitte schriftlich mit kompletter Postadresse an
 Pallottiner St. Josef Hersberg,
 Schloss Hersberg 1,
 88090 Immenstaad/Bodensee
 Fax und email s.o.
Home l Kontakt l Therapie Konzept l Publikationen l Lebenslauf l Termine l Impressum